Kikis Live Reloaded : Leben - Ich komme

Zusatzseiten

Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

hello again

uiii..lang, lang ists her... und einiges hat sich getan, seid ich das letzte mal geschrieben hab. mittlerweile bin ich in meine neue wohnung gezogen und hab einen job.ich bin also angekommen könnte man sagen, auch wenn ich mir manchmal selbst noch sagen muss, hey, du wohnst jetzt in hamburg..oder besser gesagt, hey, du hast ein neues leben angefangen..leider bedeutet das nicht immer, dass alles alte zurück geblieben ist. auch wenn ich mir oft eingeredet hab, dass das passieren würde. aber so leicht lässt sich die magersucht leider nicht abspeisen. also müssen andere geschütze aufgefahren werden. und so hab ich ihr mal wieder den kampf angesagt und tu es jeden tag aufs neue. mal klappt es, mal klappt es nicht. aber ich geb nicht auf. und heute fängt die gruppe an. muaahhhh, ich bin so dermaßen nervös. einerseits freu ich mich total, andererseits hab ich auch tierisch schiss. was wird mich erwarten? wie sind die anderen mädels? pass ich da rein? darf ich da überhaupt sein??? ich hoffe nur, ich fühl mich nicht wie der elefant im porzelanladen..

naja, ganz ruhig bleiben, kiki. abwarten und tee trinken. überraschen lassen. wahrscheinlich sind die anderen genauso aufgeregt. oder nicht? ahhhhhhhhh...nur noch eine stunde..

man, man. manchmal sind meine gedanken schon ganz schön bescheuert. ihr solltet die mal hören..oder vielleicht besser nicht. 

aber ich muss sagen, ich bin ja schon so ein bisschen stolz auf mich. am wochenende war ich mit meiner uschi in london. es war sooo genial und auch mit dem essen hats prima geklappt. hätt ich nicht erwartet und das freut mich umso mehr. jetzt heißt es dann nur: nicht anfangen das zu bereuen oder nicht zulassen, dass das teufelchen einredet, dass ich das jetzt wieder "gutmachen" muss..nein, nein, nein. es hat sich gut angefühlt einfach zu essen, wozu ich lust hatte. und nein, ich werde es nicht bereuen! dazu hat es viel zu viel spaß gemacht. und hey du blöde stimme in meinem kopf, ich werd nicht auseinander gehen wie ein pfannkuchen, nur weil ich zwei tage lang alles gegessen hab, worauf ich lust hatte. punkt. fang garnicht erst an, mir was anderes zu erzählen..

toll sind auch solche gedanken, wie die, dass ich, wenn ich jetzt wieder "normal" esse, ich kein recht mehr auf therapie brauche. das ist doch mist. die gedanken sind ja nach wie vor da. aber hab ich dann noch einen anspruch auf die gruppe und so? warum muss ich da immer dran zweifeln? das nervt. also kiki, du darfst da sein. vielleicht sollte ich mir das öfter sagen. aber bevor ich euch jetzt noch weiter verwirre, hör ich mal auf und mach mich fertig, muss auch gleich los, ich will ja nicht gleich beim ersten mal zu spät kommen. drückt mir die daumen. tschaka.

21.9.10 16:42

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nika / Website (21.9.10 17:29)
Ui, das hört sich nach einem frischen Nordlicht an, willkommen Kenn deine Gedanken nur zu gut und es ist super, dass du dagegen ankampfst. Gib nicht auf...


kikibell (23.9.10 00:18)
dankeschöön ja..wie war das? wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren..

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen